Fachkompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit

für Ihren Stuckbedarf in Hainichen

Im Laufe der Jahre haben wir viele gute Beziehungen zu Firmen und Privatpersonen in unserer Region aufgebaut. Unsere Referenzen reichen von großen Bauunternehmen bis hin zu kleinen Haushalten. Unsere zahlreichen positiven Beziehungen haben uns einen soliden Ruf im Stuckateurgewerbe gesichert.

Wir geben stets unser Bestes, um Ihren Bedürfnissen in höchstem Maße gerecht zu werden, egal wie groß oder klein das Projekt ist. Dabei bieten wir immer einen umfassenden Service auf gleichbleibend hohem Niveau. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Blick auf unsere Referenzen, die Beispiele von Fassadenstuck und Stuckdekorelementen zeigen.

Einige unsere Referenzprojekte für Stuck und Stuckbedarfsermittlung

  • Grassi Museum am Johannisplatz in Leipzig
  • Hotel „Russischer Hof“ Goetheplatz 2 in Weimar
  • Kaffeehaus Lloyd’s, Martin-Luther-Str. 17 in Dresden
  • Hotel Villa Oriental, Baselerstraße 21 in Frankfurt/Main
  • Parkgaststätte im Agra-Park (ehemaliger Herfurthscher Park) in Markkleeberg
  • Villa Schlossbrauerei, Inselstraße 2a in Chemnitz
  • Weinhaus Meßmer KG, Gaisbergstraße 5 in Burrweiler
  • Wohnhaus Foley, Leitrim Road in Leitrim (Rep. Irland)
  • Hotel Bei Schumann, Bautzener Str. 20 in Kirschau Oberlausitz
  • Rathauspassagen Steglitz in Berlin
  • Wohnhaus, Plüddemanngasse 2 in Graz (Österreich)
  • Villa, Am Kräherwald 159 in Stuttgart
  • Jugendstilvilla, Uferstraße 56 in Heidelberg
  • Wohnhaus, Badgasse 3 in Konstanz
  • Einfamilienhaus, Baron-Voght-Straße 113 in Hamburg
  • Konditorei Paetzel, Neustadt 42 in Prettin
  • Wohnhaus, Mozartstr. 3 in Neustadt a. d. Weinstraße
  • Geschäftshaus, Kulturdenkmal: „Goldene Kugel“, Richard-Wagner-Str. 10 in Leipzig
  • Bayrischer Bahnhof, Bayrischer Platz 1, in Leipzig 
  • Wohnhaus Paul-Gruner-Str. 28 in Düsseldorf
  • Wohnhausneubauten Ehrmann in Babenhausen
  • Wohn- und Geschäftshaus Friedrichstr. 115 in Berlin
  • Mehrfamilienhäuser in Offenbach- Rumpenheim Süd
  • Einfamilienhaus, Brinkweg 18 in Lübeck
  • Villa Grunewaldstraße 43 in Berlin
  • Stadthaus, Cuvilliesstraße 2 in München
  • Einfamilienhausneubau, Ludwigstraße 9 in Krailing
  • Wohn- und Geschäftshaus Alt Köpenick 38 in Berlin
  • ZMS Turmtraufgesims der Hochschule in Mittweida
  • Straßen- und Hoffassaden hinter KDW d. Stadthäuser Ansbacher Str. 30/Passauer Str. 38 in Berlin
  • Stadtvilla Magdalenenstr. 18 in Hamburg
  • Alte Messe Villa, Theresienhöhe 14 in München
  • Fassadensanierung MFH, Mühlenstr. 6 in Lauter-Bernsbach
  • Innensanierung Comenius Schule in Herrnhut
  • Wohnhaus Mosenstraße, Ecke Hohlbeinstraße in Dresden
  • Wohn- und Geschäftsanwesen Schrebergartenweg 3 in Bernsbach
  • Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter/Bonn
  • „Teehaus“ im Barockgarten St. Ulrich, Parkhole 1 in Mücheln (Geiseltal)
  • Fabrikantenvilla Prinz-Eugen-Str. 34 in Leipzig

Straßen- und Hoffassadengestaltungen der
Anschlusshäuser am KaDeWe auf der Ansbacher Straße und der Passauer Straße in Berlin

Hier sind die Bauobjekte Entkernt und Grundsaniert worden. Auf der glatten Fassadenfläche wurde eine 14 Zentimeter WDVS-Dämmung verbaut. Darauf wurden unsere Fassadenstuckelemente montiert und beigeputzt. Anschließend wurde ein gefälliger Farbantrich gewählt und aufgetragen. Heraus kamen gelungene Stadthausfassaden, welche die Erwartungen der Bauherrenschaft bei weitem übertraf. Ein Unwissender wird die am Computer im Vorfeld erstellten Fotozeichnungen im Verkaufsprospekt nicht von denen der fertigen Fassade unterscheiden können. Ein Lob an alle Baubeteiligten!